Hilfen und Aktivitäten

Öffnungszeiten

Unser Büro im Basilika-Forum ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • Dienstags vom 10.00 – 12.00 Uhr
  • Freitags von 15.30 – 17.30 Uhr

Beratung und Information 

Zunächst bieten wir allen Menschen, die zu uns kommen, Zeit für ein vertrauensvolles Gespräch und ein offenes Ohr an. 

Immer 2 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen stehen in dieser Zeit für Sie zur Beratung zur Verfügung. 
Sie sind offen für Ihre Anliegen und bieten Ihnen Orientierung und unbürokratische Hilfen an.
Sie geben Informationen über wichtige Beratungsstellen und Hilfsorganisationen. Sie nehmen bei Bedarf auch direkt Kontakt zu diesen Verbindungen auf.

Unterstützung 

  • Beim Nachweis einer besonderen Notlage geben wir auch Spendengelder – meist in der Form von Lebensmittelgutscheinen - an besonders bedürftige Menschen weiter. 
  • Auch Gutscheine für die Suppenküche und Notfalltüten werden bei Bedarf ausgegeben.
  • In besonderen Notsituationen werden nach Absprache auch Hausbesuche durchgeführt und Probleme vor Ort geklärt.
  • Ältere Frauen in ganz Rheine, die nur eine kleine Rente beziehen oder von Altersarmut bedroht sind, können wir finanziell mit Mitteln aus dem Zilli-Projekt , die der Zonta-Club Rheine zur Verfügung gestellt hat, unterstützen.

Kooperation mit dem Zonta-Club Rheine 

Seit August 2019 besteht eine Kooperation mit dem Zonta-Club Rheine. Das dort gegründete Zilli-Projekt hat das Ziel, besonders ältere Frauen in ganz Rheine, die von einer geringen Rente leben, finanziell zu unterstützen. Mit den vom Zonta-Club bereitgestellten Spendengeldern können die Mitarbeiter/innen von Sozialpunkt kleine Wünsche erfüllen und notwendige Anschaffungen unterstützen.

Zusammenarbeit mit wichtigen Partnern 

Oft zeigt sich in unserer Beratung, dass Kontakte mit anderen sozialen Einrichtungen oder professionellen Beratungsstellen wichtig und notwendig sind. 

Darum arbeiten wir vor allem mit folgenden Einrichtungen, Beratungsstellen und Hilfsorganisationen eng zusammen:

  • Katholische Pfarrei St. Antonius Rheine
  • Evangelische Johannesgemeinde Rheine
  • Stadt Rheine – besonders mit dem Fachbereich Soziales, Migration und Integration
  • Caritasverband Rheine – besonders mit dem Sozialbüro, der Wohnungssprechstunde und dem Fachdienst für Migration und Integration
  • Salzstreuer
  • Sozialkaufhaus „Brauchbar & Co“
  • Rheiner Tafel
  • Suppenküche
  • Schuldnerberatung
  • Job-Center
  • Frauenhaus
  • Krämerhaus

Es haben schon mehrere gemeinsame Fortbildungen und gegenseitige Besuche stattgefunden.

Unser Flyer